Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

    burton7
    ronnywinkler
    - mehr Freunde

   biene.maja81@web.de
   Willst du sehen wo ich bin?
   TU-Chemnitz

http://myblog.de/nickigoesecuador

Gratis bloggen bei
myblog.de





Fertsch isse

um dem ganzen mal einen anfang zu bereiten............fertsch is meine homepage für den langen urlaub weit überm teich!!! jetzt sind es genaugenommen noch 6tage bis ich meine neue heimat für die nächsten wochen beziehen werde.

leider werde ich euch rigeros im stich   lassen und mir voll den fetttttttttttten machen in southamerica.

aber es sind ja noch 6 taaaaaaaaaaggggggggggeeeeeeee in germany!!!!!!! bis dahin    salut und muchos kisses 

19.11.06 19:42


Werbung


da warens nur noch drei

......tage bis zum abflug. unbehagen mischt sich langsam mit schiss und "kein bock mehr", aber da muss die kleine nicki jetzt durch.

ehrlich gesagt, rennt mir die zeit davon. basteln hier, leute treffen dort, der will dich nochmal sehn und bei dem musst du noch vorbei- scheiße man und ich hab noch nicht mal angefangen, mein klamotten (soviel werdens ja nicht sein) zu packen. ich werds wie mario machen (dem noch viel spass in den fernöstlichen gefilden), zwei schlüpper und zwei socken, das reicht schon. rest wird käuflich erworben.

heut ist feiertag und meine mom hat sich bereit erklärt, mir auf die letzten tage nochmal meine leibspeisen zu kochen. heut gibts spinat und ei. hmm......lecki. möcht echt nicht drüber nachdenken, was ich die nächsten wochen zu mampfen bekomm. für fisch konnt ich mich ja noch nie begeistern und meerschweinschen, affe, beuteltier oder garnelen werden sicher auch nicht auf meinem teller bzw. in meinem magen landen. die hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, also klammer ich mich an reis, kartoffeln und bananen. ansonsten forder ich eine ladung guterhaltene speisen aus dem GOD OLD GERMANY an. 

so und nun werd ich mich mal in den feiertag stürzen und am ende des tages hoffentlich einen gepackten rucksack vorweisen können.

bis die tage       nickse

22.11.06 11:00


oh mein gott

wo soll ich anfangen?

seid erstmal alle herzlich gegruesst aus suedamerika. wie vielleicht schon gehoert, bin ich gut angekommen. ewig lang die daemlichen fluege. der erste von berlin nach madrid hatte verspaetung und ich musste ganz schoen flitzen, um den anschluss noch zu bekommen.

der flug von madrid war aetzend. arschscmerzen, die keiner beschreiben kann. uebel. aber ich hatte die muedigkeit auf meiner seite und hab fast nur gepennt. ach und nen netten nachbar hatte ich auch. der kam aus london, wohnt in quito und hat mir wahnsinnig geholfen. ach, was ich noch erwaehnen sollte, er war schon annaehernd 50jahre alt. jedenfalls hat er meine einreisezettel mit ausgefuellt, mich in englisch und spanisch unterhalten und mich auch durch den zoll begleitet. toller mensch.

so und dann war die nicole einfach mal in ecuador.der mister vincente hat mich abgeholt. ein kunde. seine lieblingswoerter waren "no problemo" und "pause". krass der mann. auf jeden fall, hat er mir meine rest schiss genommen.

und wollt ihr wissen, wie der erste eindruck ist? havanna live. amischlitten an jeder ecke, ganz relaxte leutschens und pampa hoch zehn. meine unterkunft ist waisenhaus und schule in einem. in empfang haben mich noch zwei voluntaere genommen. michael aus frankfurt und jane aus den usa. haben ein eigenes apartement mit, naja......nicht in die ecken und die decken schauen.....zimmer. mit zwei baedern und ner kueche.

ach und es gibt fliessend wasser. das...ist aber immer kalt. scheisse man, ab und zu muss man ja doch mal duschen. entweder augen zu und durch oder warmes wasser kochen. und dann bekomm ich ja auch noch essen. mein fruehstueck besteht aus einem ei und einem becher meda eckeliger suppe oder drei kartoffeln pur oder gebackene banane oder fettigen pfannkuchen. das ei hab ich heut schon kennenlernen duerfen. ..........aber den 50m entfernten tante emme laden kenn ich auch schon. da gibt es broetchen. ach und monis lebkuchen sowie meine plus kekse sind meine rettung. mal sehn wie sich meine essenssituation ind den naechsten wochen aendert.

ja aber es gibt ja dann noch jane (michael ist heut abgehaun, will an die kueste und auf die berge), die mich heut mit ihrer freundin natalie aus belgien nach quito mitgenommen hat. da haben wir uns auch den bauch im indischen restaurant vollgeschlagen. das muss reichen bis....!

so freunde! also telefonieren is hier spottbillig, kostet wohl 7$cent pro minute nach deutschland. werd mal sehn, wie sich das aufs handy verhaelt. michael hat gemeint, ich wuerde uebelst gut kommen, wenn ich mir hier ein handy mit karte kauf und ihr mich von deutschland aus anruft. kostet wohl mit spezieller vorwahl nur 13cent. klingt doch gut.     naja und internet ist auch guenstig. liegt so bei 60$cents in der stunde.

jedoch hab ich in der pampa, wo ich wohn, kein internet und kein telefon. muss also immermal in die naechste stadt fahren.

werd euch aber gern auf dem laufenden halten.

also, mir gehts gut. werd mal sehen, wie sich die naechste woche so entwickelt. steh morgens um halb sieben auf, um acht helf ich in der zweiten klasse im unterricht mit. das geht bis um eins oder um zwei und dann hab ich selbst noch 4h spanisch. wird ganz schoen grazy.

hab euch mega lieb. bleibt sauber und lasst mal was von euch hoeren. dicken knutsch   eure nicki

26.11.06 20:55


hoy es martes

seid mir gegruesst meine freunde.

mein kopf ist vollgeballert mit kindergeschrei und acht stunden (gestern 4 u heute 4) spanischunterricht. wahnsinn. ich sprech einigermassen gut deutsch, bissl weniger englisch und zum ueberleben ausreichend franzoesich. warum muss ich branzkind auch noch spanisch lernen? mir sind sicher die vielen gummitierchen und autos ins hirn gewandert- nur gummi im hirn!!!!! ach haett ich jetzt paar von diesen lecki suessen sachen, die der nicki freude machen. ich ernaehr mich noch von den guten othello keksen von plus. herrlich, aber lang werden die nicht mehr reichen.

bin grad in CONOCOTO- der naechst groesseren klitsche. es ist kurz vor halb acht abends und ich bekomm langsam appetit. werd dann mal die einkaufsmoeglichkeiten hier checken und mir meine mahlzeiten fuer die naechsten tage besorgen.

hab uebrigens vorgestern von neugier geplagt, euer buechlein gelesen und fast ne ganze packung good old german softis verbraucht. ihr habt mich voll zu einer heulsuse mutieren lassen. (grosser dank dafuer geht an krissi s.!! wo halst du dir die ideen fuer den stuff her. krass. bin ich wirklich so?)

so, jetzt mal bissl was ueber mein dasein. ich wach, dank deutscher innerer uhr, morgens gegen fuenf auf. nach spaerlicher morgendlicher dusche trinke ich meinen tee u mach "fruehstueck". 7.40uhr beginnt die schule. ich soll in der 2.klasse nebst lehrerin und hilfslehrer fuer disziplin sorgen. bei 32 kleinen kinderchen, die ich GAR nicht versteh, ein unding. weiterhin ist es meine aufgabe, hausaufgaben in hefte zu schreiben. kennt ihr noch die vorgeschriebenen schreibhefte aus der ersten klasse. die gibts hier nicht. ich bin der vorschreiber. fuer 32 kinder. mit filzstift. krass. 

gegen halb eins ist schluss. ab um eins hab ich dann noch 4stunden spanisch bei carolina!!!!!!! 

naja und danach lern ich, les oder schlaf. bin ganz schoen fertig abends.

ach und an einigen tagen fahren wir dann noch in die umgebenden klitschen.

ja, so siehts aus. ich muss jetzt erstmal weiter. jane wartet und mein magen meldet sich.

bis zum naechsten statement.

  nickse from ecuador 

29.11.06 01:32





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung