Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

    burton7
    ronnywinkler
    - mehr Freunde

   biene.maja81@web.de
   Willst du sehen wo ich bin?
   TU-Chemnitz

http://myblog.de/nickigoesecuador

Gratis bloggen bei
myblog.de





Rotznase gruesst ihre amigos

so so, noch kein schnee im guten germany?   hier pisst es grad voll. naja nachmittag, was willste erwarten.

so, mir gehts bissl mies. ich bin voll erkaeltet. snupfen, usten und alssmerzen. nich gut.

auch das arbeiten laeuft hier bissl daneben. die leutchens geben dir das gefuehl, dass sie dich gar net wollen. keiner kuemmert sich um mich, redet mit mir. komisch. hab aber 2ganz nette damen aus dresden treffen duerfen, mit den mach ich jetzt bissl mein ding. die muntern mich auf und in ihrer behausung isses auch bissl gemuetlicher. hab sogar warm duschen duerfen. und lecker essen gibts auch. mit zusatz!!!!!!fruehstuecksei. wahnsinn. jedenfalls wird sich in naechster zeit bissl was aendern. entweder ich zieh um, ich zieh aus und reis rum oder der typ, der in den naechsten tagen aus dresden kommen soll, muntert mich auf :-)

wir werden sehen. ich lass den kopf nicht haengen und ihr zuendelt bissl mit fuer mich.

muss jetzt erstmal los. hier in quito ist 4tage lang musicfest- so mit umzu und viel tamtam.voll laut trotz regen. also nix wie rein in den spass.

hasta luego (bis spaeter)

  nicoletta

HEAL

2.12.06 23:46


Werbung


nikolausitag in deutschland

einen schoenen nikolausitag allen lieben in deutschland

hier gibt es soetwas nicht und ich haette ihn auch fast verschwitzt, doch.........ich mach immer fein mein tuerchen auf und da war heut ein nikolausi drin. TOLL !!!!!

mir geht es immernoch nicht so gut. medizin fuer die grippe neigt sich langsam dem ende und die taschentuecher sind hier recht rar. ach und klopapier macht nasen wund. bin abwechselnd nur am schnauben und cremen. zum schreien. hoffe, das aendert sich bald.

weiterhin hat sich meine situation nicht allzu sehr geaendert. bin nicht so der flotte sprachenlerner und hab somit noch nicht allzuviel drauf. ist auch ganz schoen stressig. mein tag beginnt morgens so gegen sechs halb sieben mit lala, essen und so (allein). danach beginnt gegen halb acht die schule. da sitz ich mit in der klasse, tu dies und das mit den kids, schreib hausaufgaben ab, kopiere per durchpauschen irgendwelche affen auf nem ast_32fache ausfuehrung oder sitz bloed rum. das geht bis halb eins (fruehstueckspause von dreiviertel zehn bis halb elf-allein). danach kommt um eine mein bekloppter spanischlehrer DARWIN (so ein vollidiot). das geht dann bis un fuenf. naja und dann bissl was essen und lernen oder ausruhen oder einmal die woche in die nachbarklitsche (wie heute) fahren. mehr passiert bei mir net. bin aber abends ziemlich fertig. bin schon gegen acht reif fuer die heia.

bin ja mal gespannt, was dann die naechsten wochen passiert. da hab ich ja dann keinen spanischunterricht mehr. da muss ich dann bissl fuer mich lernen.  aber ich haette mir echt ne beschaeftigungsterapie mitbringen sollen. die anderen beiden damen(hab von denen erzaehlt- sind aber net so der hit) stricken oder naehen irgendwelche perlen an alles moegliche. un was mach ich? irgendwelche vorschlaege? BUSCHKUNDE???????

was geht in good old germany so? niemand haelt mich so richtig auf dem laufenden. ICH WEISS NOCH NICHT MAL,OB SCHNEE LIEGT!? aber ich hab erfahren, dass es in peru irgendwo ne sandwueste oder einen sandberg gibt, wo man richtig geil sandboarden kann. dass muss abgecheckt werden. Gruesse an MONI F. - schau mal, ob du infos darueber findest!!!!!

auch kann man in der naehe, also hier um die ecke, von ner "kleien" bruecke hupfen!!!! das muss ich auch mal auskundschaftern. krasses ding. und ich hab heut den ersten schneebedeckten gipfel entdeckt. WOW.

so, jetzt sind die finger wund, es ist halb acht und ich hab hunger (Yo tengo hambre!!!!!)

schoenen nikolausi und fetten schokiknutsch

     nicki

PS.: lebkuchenmoni- deine lebkuchen waren luxus. ich hab sie ueber eine ganze woche verteilt gegessen. TOLL knutsch

7.12.06 01:37


ganz kurz

hola mis amigos

mir gehts langsam besser. die grippe legt sich und ich komm auch so bissl runter.

aber- diese daemlichen muecken. bin heut morgen aufgewacht und hatte nur noch ein auge. das andere war zugequollen. hab auch fotos gemacht. sa voll witzig aus. aber zum glueck kann ich das noch nicht mit dem durchsenden von fotos und ihr koennt mich so in erinnerung behalten, wie ich war ! ABER- witzigkeit kennt keine grenzen!!!!!!werds euch zeigen- in chems-

so, heut ist bald der zweite advent, bei uns sind so ziemlich zwanzig grad, sie sonne ballert(hatte letzte woche sonnenbrabd) und die kinder singen weihnachtslieder. kleiner trommlerjunge und so!!! aber ich hab mich grad von july am telefon an dem weihnachtsmarkt erinnern lassen. gebrannte mandeln, kandierte fruechte(krissi- net so viele schokiananas!!!) und waffeln. hmmm....es tropft schon.

bin grad wieder mal in quito unterwegs. hab auch nen mann an meiner seite(an der seite!!!!). martin aus dresden ist voll relaxt. vielleicht koennten aus uns wandergenossen werden. haben heut schon ueber einige ausflugsziele gesprochen. morgen fahren wir auf einen grossen indianermarkt und naechste woche vielleicht ans aequatordenkmal. haben auch schon ueberlegt, den cotopaxi (einer von drei aktiven vulkanen) zu besteigen. mal sehen.

bis dahin muss ich fleissig spanisch lernen.

liebe grusse aus dem sonnigen ecuador.

the bells ring also here!!!!

    nicki

9.12.06 21:17


hola de quito

buen dia

schoenes wetter heut? bei mir isses grad bissl trueb, kalt und geregnet hats heut auch mal wieder. hab aber noch sonnenbrand von sonntag und montag. werd langsam braun!!!!

so um mal bissl was erfreuliches zu schreiben.......mir gehts supí!!!!!! mit martin macht das suchen und finden und mit haenden und fuessen reden viel mehr spass. schnipsen mal wieder (heut das erste mal allein) durch quito. fetzt voll!!! YO TENGO HAMBRE und desswegen gehen wir uns gleich mege den bauch vollschlagen. haette voll appetit auf die nudeln von hans oder katoffeln mit quark (ohne zwiebeln), pizza oder suess saure kstuecke. BLOSS KEINEN REIS MEHR!!!!!!!!! reis mit ei, reis mit kartoffelbrei, reis mit kartoffeln, reis mit huhn und reis!!!!ich geh kaputt. aber noch scjmeckt es!!!!NOCH!

so, am wochenende steht die erste grosse reise vor der tuer. 163km bis otavalo mit dem bus. dort uebernachten, samstag frueh auf den indiomarkt, nochmal uebernachten und sonntag zum aequatordenkmal-also auf den strich!!!!! das wird aufregend und keiner kann richtig spanisch. na mal sehn, wo wir rauskommen.

werd euch auf dem laufenden halten. jetzt hab ich erstmal mega hunger- ......auf REIS :-)

viele liebe gruesse aus dem (reis)kornland

                 nicknack

13.12.06 23:33


fertig,fertiger,am fertigsten!!!

gott bin ich fertig

und endlich wieder in quito. dass wochenende war krass und stressig zugleich.

wie ich schon erwaehnt habe, wollte ich nach otavalo auf den markt. also haben wir uns freitag mittag in den bus gesetzt und sind viele viele kilometer in den norden gefahren. endlich mal raus aus der stadt oder rein in eine andere pampa. wir sind ueber berge und durch taeler gefahren- wunderschoen. eigentlich waechst da nicht viel mehr als irgendwelche dornenbuesche, etwas gras und jede menge agaven. aber voll krass den berg runter und hoch, egal wie steil oder flach. sieht echt richtig toll aus (sorry mom- die sind bissl groesser als die, die ich in unserem garten rausgerissen hab!!!). nach etwa 2,5h erblickten wir dann wieder eine etwas groessere stadt hinter einer mega geilen lagune (san pablo- dazu spaeter). dort angekommen, erwartete uns eine niedliche kleine stadt und mit dem reisefuehrer (riesen dank an july-geiles teil und voll detailiert) war es auch kein stress, sich zurechtzufinden. da sind wir bissl ueber den noch fast leeren marktplatz geschlichen und haben kurz darauf ein superschoenes kleines cafe/bar/kneipschen entdeckt.gemuetli hoch 3. dort haben wir dann bei brownie mit eis und cappu nen schlachtplan entworfen, was hostal suchen anbelangt. dank reisefuehrer sind wir spaeter auf ein suesses gruenes haus mit niedlichen bretterverschlaegen in hinterhof gestossen. aber nicht einfach so zusammgenagelte dinger. richtig schoen mit braunem holz und grossen fetten betten. fuer 5$ die nacht echt toll. da sind wir auch bis heute SO geblieben.

freitag abend haben wir nur noch schnell was gegessen und uns die niedliche stadt angeguckt, weil wir ja zeitig in die heia mussten um am samstag morgen zeitig auf dem markt zu sein.

also standen wir samstag um sieben auf und waren halb acht auf dem markt. krass, krass, krass- kaufrausch und augenexplosion extrem. indiozeug in massen und hammergeil. hab voll zugeschlagen, also erstmal was ich so benoetige wie pullis (gewebt)- 3stueck. dann noch ne haengematte (wehe mom, du machst irgendwelche baeume um) fuer 7$ handgemacht. ABER liebe freunde, bevor ich heim komm, geh ich nochmal shoppen!!!! soviel steht fest!!!!!!

ja, bis zwoelf auf dem markt hat gereicht. danach haben wir beschlossen, die lagune san pablo mal aus der naehe zu betrachten. also rein in den bus und ab zu pablo. das daraus gleich mal 5h fussmarsch in praller sonne mit sonnenbrand und fussschmerzen wurden, konnte ja keiner ahnen. sind also parallel zu dem see gelaufen, links see, rechts vulkan (also umgebung hammer) und wollten einen wasserfall besuchen. auf dem weg dahin sind wir an einem hostal von nem ehemaligen deutschen rennfahrer vorbeigekommen, wurden von so ner erst netten dann aufdringlichen frau in auf ihren hof gelockt(die wollte uns nur was verkaufen und ihren webstuhl zeigen- aber penetrant), mussten noch nen huegel und nen nationalpark bezwingen und nach 4,5h standen wir dann endlich vor dem wasserfall. gut, schnell ein zwei fotos und weiter gings. uns sass etwas die zeit im nacken, denn es war schon nach fuenf und gegen sechs wirds dunkel. und wir hatten ja null plan, wo wir waren. also nix wie berg runter und nen pick up oder bus gesucht. fussaua war kaum noch auszuhalten. also kam natuerlich am ende des berges auch ein bus. voellig fertig kamen wir dann wieder in otavalo an, jedoch war das geplante abendhighlight -ein traditioneller huehnerkampf mit wetten und arena- schon in 1,5h stunden. also ab in die unterkunft, relaxen und wieder los. wollten erst noch schnell emails checken, aber haben auf dem weg ne pizzaria gefunden, in der wir vom deutschsprachigen patricio voll fett spaghetti carbonara zubereitet bekamen. die schnell hintergeschlungen und ab zur arena.

leider habens die suedlaender nicht so mit der zeit und aus eigentlicher beginn von um acht, wurde dann viertel elf. eh, ich war so muede! scheiss auf die huehner, aber ein bett waere mir in dem augenblick lieber gewesen. bin aber keine muschi und hab dann durchgehalten. der erste kampf wurde nach 12min mit unentschieden beendet, aber der zweite war voll ekelig. der eine hat dan anderen voll kalt gemacht. der hat gesaftet- den gabs bestimmt in der suppe am naechsten tag. die kriegen ja solche spitzen klingen hinten an die huehnerbeine (sind aus schildkroetenpanzer gemacht), mit denen sie sich richtig zerfleischen koennen. also mal gesehen muss man es haben, aber lecker wars net.

der abend endete dann gestern gegen halb eins mit ner frischen ananas auf dem balkon. dafuer konnten wir heut morgen dann bis neun(mich hat es halb acht schon rausgedreht-werd hier echt zum fruehaufsteher) schlafen. sind gemuetlich zurueck zum bus und ab nach quito. das aequatordenkmal machen wir an einem anderen tag mal. da hatten wir heut echt kein bock mehr zu.

so, dass war mein geilstes wochenende bis jetzt und ich denke da werden noch einige folgen. weiss zwar noch nicht was ich next week mach, denn martin will in seiner fudation bleiben, aber da find ich auch was.

bis die tage mal. die wander tante nicki 

17.12.06 20:21


FELIZ NAVIDAD

ich gruesse euch

und wuensche allen ein besinnliches weihnachtsfest, einen schoenen braten und mega viele geschenke! MEINE SIND BITTE BEI MEINER MOM ABZULIEFERN!!!!!

ich hoffe, ihr feiert mit eurer familie, tauscht fett geschenke aus, singt W-lieder und trinkt nen fetten schnaps.

ich bin wiedermal in quito, es scheint die sonne bei min. 30grad und alle leute sind auf den beinen. in der altstadt sind ganz viele strassen gesperrt, auf allen moeglichen plaetzen buehnen aufgebaut und musiker, kapellen, clowms und pastoren am start. auch sind ganz viele leute in die stadt gekommen und chillen bis heut abend ab, weil um zwoelf hier in den kirchen messen abgehalten werden. ist voll was los. werd mal sehen, ob ich bis dahin noch wach bin, da geh ich mal in meiner pampakirche schauen! naja und nach den messen gehen alle heim(voll in der nacht) und schlagen sich die baeuche voll. da ist dann gegen 2-3uhr in der nacht festtagsschmaus angesagt. aber da schlaf ich sicher!!!!!

hab ja die ganze letzte woche bissl geschlampt mit eintraegen und neuigkeiten. SORRY!!!!

also am montag ist auch was krasses am start gewesen. in meiner schule war ja nun die letzte woche unterricht und da wurde nur gefeiert! am nachmittag haben die kinder des heimes krebse geputzt. unter kalten wasser mit buersten. da ich ja neugierig bin und fotos machen wollte, bin ich dazugestossen. mein fehler!!!! letztendlich hab ich 3h krebse geputzt- mit ner zahnbuerste!!!!wer mich kennt und weiss, wie gern ich fisch esse, weiss auch, dass ich an meine ekelgrenze gestossen bin. UEBEL UEBEL UEBEL

am donnerstag hatte dann die ganze schule weihnachtsfeier. das war toll. krippenspiel in der sonne, andere kinder von anderen schulen haben essen, klamotten, spielsachen und suessigkeiten vorbeigebracht. war echt toll. und einige muetter haben kuchen gebacken, popcorn gemacht, chips verteilt- lecker. ich hab auch kleine geschenke an meine kinder der 2.klasse verteilt und sagen lassen(mein spanisch ist mies), dass ich halt den letzten tag da war und mich nochmal bedankt. es war echt lieb. viele der kinder haben mich gekusselt, gedrueckt! suess.

jetzt hab ich noch eine woche zum entspannen und plaene machen und dann pack ich meine sachen. erst nach quito feiern und dann ab in den dschungel. freu mich riesig.

so, genug fuer heute. ich wuensche euch mega tolle festtage ohne mich. ich vermiss euch wahnsinnig und drueck euch.

hab euch lieb!!!!!!!!!!!!!!!

FELIZ NAVIDAD - MERRY CHRISTMAS - BONNE FETES DE PAPA NOEL oder FROEHLICHE WEIHNACHTEN

eure NICOLETTA

24.12.06 21:44


schon isses wieder vorbei mit der zuendelei

seid mir gegruesst

wie ich hoffe und auch erfahren habe, habt ihr die weihnachtstage gut ueberstanden. Ausser natuerlich eine, die soviel fr...... musste (als haetten wir in deutschlans nix mehr zu essen, wenn weihnachten vorbei is), dass sie sich schoen die seele aus dem leib gek... hat. HI HI HI schadensfreude!!!! (Mensch sonne, man wartet doch, bis das essen fertig ist und isst net den klossteig roh!!!) GUTE BESSERUNG

ansonsten habt ihr fein gesungen, gebetet, gelichtelt, geraeuchert, geschenke hin und her getauscht und ganz viel gefuttert. HI HI. normal natuerlich. toll. ich im speziellen hab die tage auch ueberstanden. hier empfindet man weihnachten nicht so emotional, weil ich halt anders aufgewachsen bin. aber ich hab mich riesig ueber das telefonat mit meinen lieben in der kurzen strasse gefreut. besinnliche massenfete bei mom. anders hab ich mir das auch nicht gewuenscht. ausser das vanilleeis mit himbeeren, das haettet ihr euch sparen koennen. macht eh nur roellchen. aber wer kann, der isst!

ich hab gestern abend neuen zuwachs in meinem voluntarappartement bekommen. war echt hocherfreut- im ersten moment. eine 17jaehrige schlaftablette, streng kirchlich (gruesse an unsere zeugen) und ellis haben voll schmott. schicken ihre tochter mal schnell ueber die weihnachtsferien nach ecuador. hat sich die kleine doch gewuenscht. fliegt ende januar wieder zurueck. hab zwar jemanden zum quatschen und red nicht nur mit mir selbst, aber schnarsch. egal- nicht beschweren und ich hab nur noch paar tage. ich freu mich. sobald ich mehr ueber unseren trip weiss und wie uns endlich mal nen plan ueber voergehen und route gemacht haben, setz ich euch in kenntnis.

mehr geht grad gar nicht bei mir. ueberleg schon die ganzen tage, ob ich meine klamotten alle mitnehme oder was in der fundacion lasse. hab mit shane schon abgeklaert, dass ich unnoetiges zeug bei ihr unters bett schieb und dann spaeter hol. denn alles mitnehmen wird schwer. da komm ich als krueppel heim (hallo ebi :-) ). und ausserdem brauch ich ja nen leeren mochilla (rucksack- hab ich gelernt) fuer die ganzen souveniere.

also, ich geh jetzt mal in den regen und fahr zurueck. werd mal schauen, was meine schlafmuetze so erlebt hat, in den paar stunden allein in der pampa. AMEN

ich kuess euch. die nicki

26.12.06 21:55


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung