Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

    burton7
    ronnywinkler
    - mehr Freunde

   biene.maja81@web.de
   Willst du sehen wo ich bin?
   TU-Chemnitz

http://myblog.de/nickigoesecuador

Gratis bloggen bei
myblog.de





der berg ruft

hallo ihr schneefloeckchen in germany

hier is die nicki aus riobamba. ja genau, da war ich schon mal. hab aber in eva eine verbuendete getroffen, die morgen mit mir einen 6000m hohen berg besteigen will. jaaaaaaa, da liegt auch schnee, aber ganz besteigen werden wir ihn net. hab von einem deutschen paar den tip bekommen, dass diese tour in einem hostal in riobamba angeboten wird. wir werden mit dem pickup bis zu einer bestimmten hoehe gefahren und von dort aus koennen wir dann noch bis zu einer schutzhuette laufen. diese liegt direkt an der schneegrenze. also hoffen wir mal auf gute sicht und sonnenschein. wollte damals schon auf den chimborazzo, aber mein begleiter hatte net soviel zeit. schoen, dass ich eva ueberreden konnte.

ein problem stellt sich da noch: was zieh ich an? nachdem meine eine hose in muisne den geist aufgegeben hat und genau im schritt gerissen ist, hatte ich heut auch bei meiner zweiten hose dieses pech. nun zieht es leicht am hintern und .........! ich komm erst in einer woche in die fundacion, wo noch 2hosen liegen. jetzt renn ich (weil ich zu geizig bin) noch eine woche entweder mit schlafanzughosen oder aufgerissenen jeans rum. ist echt zum kotzen. werd wohl mal ne fette weisse naht am arsch setzen muessen ( und abnehmen????).

nun gut. die letzten beiden tage waren wir in ambato. leider eine woche zu frueh, denn naechstes WE findet da der karneval statt. in ecuador ist es ueblich, mit wasser, mehl und oder eiern zu werfen statt mit bonbons. und das nicht nur an diesem gewissen WE ( DURFTE ICH HEUT KENNENLERNEN). in ambato, was hauptanbaugebiet fuer blumen, obst und gemuese ist, wirft man mit fruechten und blumen. haette ich gern gesehen, aber meine zeit reicht net und ich muss ja naechste woche schon wieder an die kueste.

vorgestern haben wir einen kleinen abstecher in ein bergdorf gemacht, wo kaese und schokolade hergestellt wird. und dreimal duerft ihr raten, wie es schmeckt!!!  LECKI. hab eingekauft und die naechste schokirunde in rabenstein, geht auf mich.

gestern waren wir auf einem indiomarkt, der nicht auf die touristen eingestellt ist. toll. die indios kommen alle aus ihren komunen und bergnestern und vertreiben ihre waren. obst, gemuese, toepfe, kleidung, fleisch,........alles, was das herz begehrt. und es gab auch was fuer mich. eine riesengrosse tasche, wo ich spaeter mal alle geschenke und mitbringsel reinpacken kann. auch hab ich eine strickjacke gefunden- ich spuer schon euren neid. hammer das teil, aber MEINE (mom-MEINE)!

und somit stellt sich noch ein kleines groesseres problem- mein gepaeck. verdammt, ist mein rucksack voll. fuehl mich wie ein esel, wenn ich mit meinem gepaeck durch die gegend renn. auch schlepp ich die ganze strecke von jambeli schon einen sombrero (hut aus einem palmenblatt, hat mir jemand geschenkt) mit mir rum. hoffe, ich krieg das teil noch heil mit heim. waere sehr schade. ach ja, jeder hat sein laster zu tragen (scheiss kaufsucht)!

ich verabschiede mich und meld mich nach meiner wanderung wieder.

holladihi holladiho,

sagt die nicki mit dem loch im po (in der jeans!)

10.2.07 01:21
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung